Home

Über uns

News

Tagesritte

Reiturlaub

Unterkünfte

Anfahrt

Links

Galerie

Kontakt

TA northwest

Approved by:
Trekking and Riding Society
of Scotland (T.R.S.S.)
British Horse Society (B.H.S.)

bhslogo
trss
 
tab5 tab4 tab4
flagge_grossbritannien flagge_deutschland

 

Unser brandneuer Dreitagesritt zu den großen Seen

Wir haben die Reitwege rund um Skelwith Bridge, Grizedale Forest und Windermere erkundet und freuen uns, Euch unseren neuen Wanderritt zu den großen Seen anbieten zu können.

Ihr werdet drei Tage lang auf einem unserer wunderbaren und trittsicheren Clydesdales oder Shires durch den Grizedale Forest, entlang der Ufer von Lake Windermere bis hinauf auf die Claife Heights und in die Langdales reiten. Der Weg führt uns durch das Herz des Lake District und atemberaubende Landschaft. Eine komplette Beschreibung geht Euch ca. vier Wochen vor Antritt zu.

acrobat_8_48x45
acrobat_8_48x45

Informationen und Termine (englisch) (pdf)
Anmeldeformular (englisch) (pdf)
 

get_adobe_reader

CHH gewinnen die nächste Etappe in Nordwestengland!

Tim and Annie with Tourism Award judges at the North West Tourism Award for Best Tourist Experience 2010 (250x167)

Cumbrian Heavy Horses, das einzige auf Kaltblüter spezialisierte Reitsportzentrum der Welt, gewinnt als Vertreter Cumbrias die nächste Ausscheidung als “Best Tourism Experience 2010” in Nordwestengland.

Lest hier die offizielle Pressemitteilung:
 

Ein kleines Unternehmen aus dem Südwesten Cumbrias schwimmt in diesem Sommer auf einer Erfolgswelle. Nachdem man schon im Mai die lokale Auszeichnung “Best Tourism Experience” in Cumbria gewonnen hatte (übrigens keine Kleinigkeit wenn man sich die Größe der Grafschaft - einer der beliebtesten und bestbesuchten Urlaubsregionen Großbritanniens - und die Vielfalt der übrigen Freizeitangebote dort vor Augen hält), machte man sich im September auf, die überregionale Ausscheidung in Manchesters “The Point” zu gewinnen, wobei man eine starke Konkurrenz, angefangen beim Hai-Tauchen über renommierte Kunstausstellungen bis hin zu GoApe, hinter sich lassen konnte.

Eigentümerin Annie Rose freut sich riesig über den Sieg, einem wahren Ritterschlag für ihr zwei- und vierbeiniges Team, welches viel Leidenschaft und harte Arbeit investiert, um ein Erlebnis zu ermöglichen, das über einen schlichten Ausritt weit hinaus geht. Hauptantrieb des Unternehmens ist es, die Verbreitung von Kaltblütern als Reitpferde weiter zu unterstützen. Durch die neuerliche Preisverleihung wird die Vielseitigkeit der Tiere und ihr Erlebniswert für Reiterinnen und Reiter aller Erfahrungsgrade nochmals unterstrichen. Clydesdales und Shires, wie auch Ardenner, werden allzu oft als reine Arbeitstiere im landwirtschaftlichen Bereich wahrgenommen, weshalb sie viele Jahre als “gefährdete Arten” eingestuft waren. Annie und Tim hoffen, dass ihre Art diese herrlichen Pferde vorzustellen dazu führt, dass vielmehr ihre phantastisch fliessenden und kraftvollen Gänge geschätzt werden. Um den Preis gewinnen zu können, wurden Cumbrian Heavy Horses bis ins Detail von Juroren geprüft und von Testkunden besucht. Zudem musste ein detailliertes Portfolio eingereicht werden, um die gemachten Angaben zu belegen.

Nach dem neuerlichen Erfolg kommt der Betrieb in die engere Auswahl für das landesweite Finale. Annie und Tim jedoch sind einfach glücklich mit dem bisher erreichten. “Es geht einfach um die Tiere.” sagt Annie, “Der Erfolg beruht auf der Teamleistung und einer gelebten Leidenschaft für diese grossartigen Pferde. Wir werden einfach weitermachen und auf diesem Erfolgskonzept aufbauend weitere Möglichkeiten finden, um die Wahrnehmung der Kaltblüter als Reittiere noch mehr zu verbreiten. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Gäste eine qualitativ hochwertige Leistung erwarten. Daher muss von der Ankunft auf dem Hof, über den Ausritt an sich, bis hin zum Pferd und seinem Ausbildungsstand alles in bester Ordnung sein. Wir sind seit vielen Jahren ein BHS-zertizierter Betrieb, was Reitsportfreunden hierzulande einiges sagt.”

Cumbrian Heavy Horses waren - wie viele andere Unternehmen in Cumbria - von der letztjährigen Überschwemmungskatastrophe und der sich anschliessenden Kälteperiode schwer betroffen. Man hofft daher, dass das nächste Jahr eine deutliche Verbesserung bringen wird. Dazu plant man nicht nur eine überdachte Reitschule, sondern auch einen weiteren Wanderritt neben dem bereits seit Jahren erfolgreichen “Cumbrian Classic Ride”.

Werden wir sie also im Finale sehen? Das wird sich im Februar dann zeigen...

CHH gewinnen Preis als Best Toursim Experience 2010!

CHH gewinnen Best Tourism Experience 2010!!!
CT award

Wir sind überglücklich und stolz Euch mitteilen zu dürfen, dass Cumbrian Heavy Horses den Cumbria Tourism Award als Best Tourism Experience 2010. Die Feier fand im Rheged Centre in Penrith vor 250 Anwesenden statt.

Noch einmal möchten wir uns bei all jenen bedanken, die dies überhaupt ermöglicht haben.

Zudem haben wir uns damit für die Regionalausscheidung im Oktober qualifiziert!


Annie Rose & Tim Ancrum

Cumbrian Heavy Horses in BBC One’s “Countryfile”

Der britische TV-Sender BBC One überträgt regelmäßig eine Sendung namens "Countryfile". Diese befasst sich mit aktuellen Themen aus der Welt der Landwirtschaft in Großbritannien. Kommenden Sonntag, um 19:00 Uhr (Ortszeit!) geht es um verschiedene Einsatzmöglichkeiten von Kaltblütern und Cumbrian Heavy Horses sind ein Teil davon. Zwar nur kurz... aber immerhin! Wer es empfangen kann, sollte sich diese Möglichkeit nicht entgehen lassen.

Nachrichten aus Deutschland

Cumbrian Heavy Horses at the 2009 Equitana - Annie, Sarah, Stephan, Robin, Jamie and Graham

Heute geht eine aufregende Woche zu Ende, wenn CHH ihren ersten Auftritt auf der wohl wichtigsten Messe des Reitsports, der Equitana in Essen, beenden. Wir sind überglücklich und überwältigt vom enormen Interesse an unseren Pferden und würden uns freuen, alle
Interessierten auch wirklich bei uns

begrüßen zu dürfen. Ein großes Dankeschön ergeht an all jene, die uns dieses großartige Ereignis und damit auch unseren Clydesdales und Shires einen weiteren gewaltigen Schritt auf ihrem Weg, als Reitpferde wahrgenommen zu werden, ermöglicht haben.

Erster Wanderritt in 2008

Soeben haben wir unseren ersten Wanderritt in 2008 absolviert. Nach sechs erlebnisreichen Tagen im atemberaubenden Lake District sind Pferde und Reiter glücklich und zufrieden nach Chappels Farm zurückgekehrt. Bilder folgen in Kürze...

Café geöffnet

Nach langem Warten und einer Menge Arbeit ist “Gertie’s Café” endlich geöffnet. Dein Partner ist gerade mit uns unterwegs? Warum gönnst Du Dir solange nicht einen Kaffee?

cafe

Bedient Euch aus einer Auswahl an Snacks und Drinks und schaut den Fohlen beim Spielen zu.

shop
shoes1 caps chaps cafe2

Shop geöffnet (Für Details die kleinen Bilder anklicken)

Im Café findet man nun auch eine Auswahl an Ausrüstung, wie beispielsweise Chaps, Reithosen, Handschuhe, Regenmäntel etc. - also alles, was man auch bei einem Ausritt mit uns gut gebrauchen kann - oder aber Mitbringsel, wie Geschenkgutscheine, unsere hübschen bemalten Hufeisen, CD’s und natürlich unsere DVD. Unser Sortiment wird ständig erweitert - bleibt also dran!

Ach ja... wie Ihr sicher wisst, erfreuen sich unsere T-Shirts, Polos, Sweaters etc. mit Cumbrian Heavy Horses Logo wachsender Beliebtheit. Natürlich sind auch die in unserem Shop ständig erhältlich.

gappy88
gappy3

 (c) 2004-2015 Cumbrian Heavy Horses

Call +44 1229 777764 or mail annie@cumbrianheavyhorses.com - open all year 7 days a week!

 


NEW! Ride Dates for 2017:
Read more...


NEW! Relocation:
We are currently relocating to Baystone Bank Farm, just across the road. Please watch this space for further news.